Coaching erleben

und gemeinsam weiterentwickeln

Was

Was ist die Karlsruher Coaching Community?

Die Karlsruher Coaching Community ist ein Treffpunkt für Menschen, die sich beruflich Verändern möchten, die Zusammenarbeit im Unternehmen verbessern wollen oder die sich einfach für das Thema Coaching interessieren. Wir bieten einen geschützten Rahmen, um moderne Coaching-Methoden auszuprobieren, zu erleben und Coaching gemeinsam weiterzuentwickeln.  Es ist keine Vorerfahrung notwendig, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

Community Events

Etwa 1x im Monat finden unsere Community Feierabend Events statt, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Die Events finden derzeit ausschließlich Online statt.   Für die Welt nach der Pandemie freuen wir uns auch wieder über neue Hosting-Partner (für rund 40 Teilnehmer), bei Interesse gerne Kontakt aufnehmen.

Plus Events

Wir geben unser Wissen gerne weiter und bieten praxisnahe Weiterbildungsformate und Events an.

 

Was ist Coaching?

Coaching ist ein lösungsorientierter und personenzentrierter Begleitungsprozess, der berufliche und private Inhalte umfassen kann. Im Unterschied zur Beratung werden keine direkten Handlungsverschläge von außen gemacht, sondern vielmehr die Entwicklung eigener Lösungsmöglichkeiten gefördert. Sinnbildlich macht Coaching verschiedene “Türen” sichtbar, bei denen ich mich entscheiden kann durch welche ich als nächstes gehen möchte.

 

 

Wer

Wir stecken hinter den Kulissen der Karlsruher Coaching Community, organisieren, planen, gestalten und sind mit Spaß bei der Sache. Wir sind Freiberufler, die das Thema Coaching eint.

Anne Gildenhard

ist systemischer Coach, Scrum Master und Interior Designerin. Mit Hilfe ihres vielfältig gefüllten Werkzeugkastens schafft sie Freiräume, Kommunikationräume und Ideenräume. Dabei steht für sie der Mensch stets über dem Prozess.

Christian Hoffstadt

ist selbstständiger Change-Berater und Business Coach. Er hilft Menschen und Teams, Visionen zum Leben zu erwecken und eine echte Motivation zu schaffen, Veränderungen selbstständig und Schritt für Schritt herbeizuführen. Er begleitet Unternehmen und Einzelpersonen bei Veränderungsprozessen und unterstützt sozusagen das “Schiff auf offener See” umzubauen. 

http://www.think-do-change.de

Anna Zinßer

ist freie Kreative, User Experience Designerin und Kreativ-Coach aus Karlsruhe. Freiberuflich unterstützt sie insbesondere IT-Unternehmen dabei, das Nutzererlebnis zu verbessern und innovative Produkte zu entwickeln. Als Kreativ-Coach zeigt sie, wie man mit kreativen Mitteln die eigene Perspektive erweitert und zu neuen Ideen kommt. 

http://www.ungleich-anders.de

Nadine Ketterer

ist Psychologin (M. Sc.), Coach und Kursleiterin u.a. in den Bereichen Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Stressmanagement und Achtsamkeit. Ihr umfangreiches fachliches Know-How und ihre einfühlsame wie professionelle Art setzt sie sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting ein.

 

 

Aktuelles & Berichte

Radio killed the Videocoachstar – Karlsruher Coaching Community zu Gast im evoach Podcast Im Juni waren wir zu Gast beim “The Future of Coaching” Podcast. Im Gespräch mit Rebecca von evoach haben wir als freie Coaching Community das Thema Communties of practice bespielt!… Weiterlesen
Messenger-Interview “Agile Transformation und die Zukunft von Organisationen” Für den aktuellen Mai Newsletter stand mir Christian Rede und Antwort zum Thema “Agile Transformation”. Die Besonderheit: Wir führten das Interview über Messenger. Am Ende ist es länger und spannender geraten… Weiterlesen
Methoden zum Community Event Werte / Coaching Liebe Community, am 11. März hatten wir mit Euch wieder ein besonders “wert-volles” Community Event. Vielen Dank für Eure rege Teilnahme und -gabe. Für alle die nicht dabei sein konnten… Weiterlesen

Alle Berichte

Wann

Hier findest Du eine Übersicht zu allen aktuellen Events der Karlsruher Coaching Community.  In der Regel wirst Du direkt auf die XING Seite des Events weitergeleitet. Bei Fragen zu den Events kannst Du dich gerne auch per E-Mail (info@karlsruher-coaching-community.de) an uns wenden.

Kommende Events

Juni 2021

Samstag 19. Juni 13:00 – Sonntag 20. Juni 17:00


Systemische Coachingkompetenzen ausbauen kompakt (PLUS)

Systemische Coachingkompetenzen ausbauen kompakt

Der Workshop wird angeboten vonchange – Dr. Christian Hoffstadt – Consulting | Training | Coaching.https://www.think-do-change.de

In kleinen Gruppen wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Impulse bekommen und direkt begleitet ausprobieren. Geeignet füralle, die schon Vorerfahrungen mit Coaching haben oder den Kurs “Systemische Coachinggrundlagen kompakt” absolviert haben und nun vertiefen/abschließen möchten(https://www.xing.com/events/systemische-coachinggrundlagen-kompakt-plus-3280483) (Fragen dazu beantworten wir sehr gerne)

Wissenschaftlich fundierte und systemische Coachingkompetenzen vertiefen, z. B.fürFührungskräfte, Teamleitungen,Agile Coaches, Berater*innen, Facilitator*innenusw.

Die Teilnehmer*innen bekommen kurze Wissens- und Praxisimpulse, die dann in kleineren Gruppen, Breakout-Sessions, geübt werden.

Einüben von Coachingkompetenzen/Durchführung von systemischen Coachings

Interventionstechniken, Vertiefung von Gesprächstechniken: Pacing, Leading, Reframing

Kollegiale Coachingformen/Formen derKollegialenFallberatung einüben und im beruflichen Umfeld einsetzen

Kurzzeitcoaching, lösungsorientiertes Coaching

Besonderheiten des Online-Coachings und der Einsatz von Tools

Vertiefung theoretischer Hintergründe Systemik und Systemtheorie, Psychologie

Die Weiterbildung wird komplett virtuell über Zoom und ggf. Hilfstools bewerkstelligt (diese werden dann bereitgestellt, keine Zusatzkosten). Voraussetzung ist ein Endgerät mit Zoom-App und Video/Audio-Funktion.

Lust bekommen? Super. Klicke auf “Bin dabei” und suche Dir Dein gewünschtes Ticket aus.

Ticket 1: Coaching-Kompetenzen ausbauen kompakt

oder

Ticket 2: Coaching-Kompetenzen ausbauen kompakt +zusätzlich ein individuelles begleitendes/separates 1:1-Coaching mit Dr. Christian Hoffstadt – zum ausarbeiten der eigenen beruflichen bzw. Coaching-Rolle, erkennen eigener blinder Flecken und der eigenen Grundeinstellungen.Ca. 1,5h, wird virtuell per Zoom angeboten und individuell außerhalb und nach dem Workshopwochenendeterminiert.

Der Workshop wird angeboten vonchange – Dr. Christian Hoffstadt – Consulting | Training | Coaching.https://www.think-do-change.de

Juli 2021

Samstag 3. Juli 10:00 – Sonntag 11. Juli 14:00


Agile Transformationen systemisch begleiten (PLUS)

Agile Transformationen systemisch begleiten

Der Workshop wird angeboten von change – Dr. Christian Hoffstadt – Consulting | Training | Coaching. https://www.think-do-change.de

In kleinen Gruppen an 2 intensiven und kompakten Blockwochenenden (4*4 Stunden)wissenschaftlich fundierte und praxiserprobte Impulse bekommen und direkt begleitet ausprobieren. Geeignet für alle, die mehr über Agile Transformationen, systemische Organisationsveränderung, agile (Führungs)Rollen lernen und das neue Wissen gleich praxisorientiert gemeinsam in Kleingruppen ausprobieren möchten.

Vorerfahrungen im Bereich Transformation oder Agilität sind nicht Voraussetzung, aber hilfreich zum tieferen Verständnis. Ob Ihr bereits in einer agilen Umgebung arbeitet bzw. eine agile Rolle inne habt oder nicht, spielt keine Rolle (eine Diversität von Startpunkten, Voraussetzungen und Rollen in der Gruppe ist sogar eher dienlich); die vorgestellten Theorien, Methoden und Praxisanwendungsübungen helfen Euch, gemeinsam systemische Transformation einzuüben und zu verstehen – und im besten Fall gleich auf den eigenen Fall, natürlich im geschützten Rahmen, anwenden zu dürfen. Systemisch, menschenorientiert, wertschätzend, wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert nähert Ihr Euch gemeinsam dem Thema und findet die Tools und Denkwerkzeuge, die Ihr für die Transformation Eurer Organisation, Eures Teams, Eures Start-Ups oder Eurer eigenen professionellen Rolle braucht.

Die Teilnehmer*innen bekommen kurze Wissens- und Praxisimpulse, die dann in kleineren Gruppen, Breakout-Sessions, experimentell erprobt und auf Praxisfälle angewandt werden (eigene, mitgebrachte Beispiele der Teilnehmer*innen oder wahlweise gestellte Übungsbeispiele).

Systemische Organisationstransformation: Organisation im Ganzen, Teile, Teams, einzelne Rollen

Besonderheiten des systemischen Ansatzes vs. klassischer Change oder typische Agilisierungsversuche

Initiationstools zur Veränderung vs. Begleitung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der Agilität

Agile Frameworks verstehen, in der Praxis anstoßen und zum laufen bringen und dauerhaft optimieren – und: was heißt denn Agil überhaupt für eine Organisation?

Agil skalieren können: Von Klassisch über Hybrid zu “Total Agil” bzw. verschiedene Startpunkte: klassisch zu agil, Weiterentwicklung des Agilen, Deagilisierung

Mögliche Agile Transformationsrollen und agile Rollen mit Transformationscharakter (Agile Coach*in, Scrum Master*in etc.)

Wie erzeuge ich Partizipation und Zusammenspiel?

Welche systemischen (Coaching)Werkzeuge und welche Change-Tools stehen mir zur Verfügung, um positive Irritationen (und Unterbrechung negativer Muster), wertschätzendes Miteinander beim Verändern, Partizipation, Vertrauen, Selbstorganisiertes Arbeiten, kontinuierliches Lernen usw. zu initiieren?

Agile Leadership – Führungsrollen und ehemals klassische Hierarchien im Agilen; Bedeutung von klassischen Metriken und Leistungsmessungen und Alternativen

Organisationsformen von klassisch bis agil und darüber hinaus verstehen lernen: Von der klassischen hierarchischen Pyramide über die Scrum-Teams, die immer noch klassisch gemanaged werden bis zu Anwendungsbeispielen von kollegial geführten Unternehmen, holocracy etc. mit einem Exkurs zu gesellschaftlicher Relevanz (Affinity Groups, Bürgerbeteiligung, soziale Erfindungen)

Welche Bauteile fehlen, nachdem man “unten” im Gebäude die ersten Scrum-Teile installiert hat?

Systemische und agile Mindsets, agile Werte auf dem Papier vs. agiles Zusammenspiel in der gemeinschaftlich weiterentwickelbaren Praxis

Agiler Kulturwandel und Lernen von Selbstorganisation

Möglichkeiten und Gefahren virtueller Arbeit und digitaler Arbeitsformen für Transformationen

Gemeinsames Sammeln von Agile Transformation fails: Der neue agile Wein in alten, brüchigen und unflexiblen Schläuchen 😉 Wie lernt man von worst cases wenn Agile Frameworks immer Entwicklung und “fail often fail early” verlangen?

Und natürlich: gemeinsam Wissen austauschen, Tools ausprobieren, erste Schritte im geschützen Raum in einem eigenen Transformationsszenario wagen (oder an Praxisbeispielen üben, wem das zu heikel ist)

Die Weiterbildung wird komplett virtuell über Zoom und ggf. Hilfstools bewerkstelligt (diese werden dann bereitgestellt, keine Zusatzkosten). Voraussetzung ist ein Endgerät mit Zoom-App und Video/Audio-Funktion.

Lust bekommen? Super. Klicke auf “Bin dabei” und suche Dir Dein gewünschtes Ticket aus.

Ticket 1: Kursteilnahme “Agile Transformationen systemisch begleiten”

oder

Ticket 2: Kursteilnahme “Agile Transformationen systemisch begleiten” + zusätzlich ein individuelles begleitendes/separates 1:1-Coaching mit Dr. Christian Hoffstadt – z.B. zum bearbeiten oder weiterentwickeln eines eigenen Transformationsfalles/-szenarios. Ca. 1,5h, wird virtuell per Zoom angeboten und individuell außerhalb und nach dem Workshopwochenende terminiert.

Der Workshop wird angeboten von change – Dr. Christian Hoffstadt – Consulting | Training | Coaching. https://www.think-do-change.de

Donnerstag 8. Juli – Freitag 16. Juli


Feierabend Design Sprint – Start your project ❤️

Hast Du auch eines dieser „Man müsste mal – Projekte“ in Deiner Schublade?

Ich würde gerne mal…
… einen eigenen Podcast aufnehmen
… einen Workshop entwickeln
… eine eigene Webseite erstellen/ erneuern
… ein Kinderbuch schreiben
… etwas für die Umwelt/ andere Menschen tun
… ein Spiel erfinden
… eine App entwickeln

oder oder oder.

In diesem Plus Event holen wir Dein Projekt aus der Schublade und fangen einfach mal an! Im Rahmen eines Design Sprints arbeitest Du an deiner Idee, bis sie als anschaulicher Prototyp verprobt werden kann. Unterstützt wirst Du dabei nicht nur von zwei Kreativ Coaches. Auch im Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen entstehen neue Perspektiven, die dich und dein Projekt weiterbringen. Nebenbei lernst Du den Design Sprint bzw. Design Thinking Prozess und verschiedene Kreativitätstechniken kennen, die die Du auch für andere Projekte – alleine oder im Team – einsetzen kannst.

Alle Eckdaten zum Event:

Das Event besteht aus einem Kennenlern-Termin (Kickoff am Donnerstag 08.07.2021, 18:30- 20:00), 4 Feierabend Sessions (Mo, 12.07. – Do, 15.07.2021 18:30 -20:00) und einer Testing Session (Samstag 17.07.2021 10:00 – 13:00).

Das Event wird virtuell über Zoom und ggf. Hilfstools bewerkstelligt (diese werden zum Event bereitgestellt, es entstehen keine Zusatzkosten). Voraussetzung ist ein Endgerät mit Zoom-App und Video/Audio-Funktion.

Ticketpreis: 179 € all incl. (6 Online-Sessions + digitales Begleitmaterial)
Durch Klick auf “Bin dabei” gelangst Du zum XING-Ticketing.
Für die Buchung ist kein XING-Account erforderlich.

Inhalte:

Einführung in Design Sprint und Design Thinking

Nutzerzentrierte Gestaltung

Kennenlernen und ausprobieren verschiedener Kreativitäts- und Innovationstechniken

Arten von Prototypen

Tools zur Visualisierung von Ideen und Funktionen

Planen und Durchführen von schnellen User Testings

Jede Menge Spaß und kreativer Austausch 🙂

Die Inhalte werden als kurze Impulse vermittelt und durch Begleitmaterial unterstützt. So bleibt genug Zeit um am eigenen Projekt zu arbeiten.

———–

Häufige Fragen:

Muss ich Designer*in sein, um teilzunehmen? / Für wen eignet sich das Event?

Es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen oder Vorkenntnisse die Du mitbringen musst. Die Methode leitet dich automatisch dazu an wie ein*e Designer*in zu denken – das kann jeder ausprobieren! Sinnvoll ist es, wenn Du eine Projektidee hast, für die du “brennst”.

Besonders interessant könnte das Format für dich sein, wenn…
… Du planst dich mit einer Idee selbstständig zu machen.
… Du selbstständig bist, aber dir die Zeit für die Weiterentwicklung deines Business fehlt.
… Du im Bereich der Produktentwicklung tätig bist und neue Methoden kennenlernen und praktisch ausprobieren möchtest.
… Du unabhängig von deinem Job, ein freies, persönliches Projekt realisieren möchtest.

Muss ich an allen Terminen teilnehmen?

Damit Du den Design Sprint richtig erleben kannst empfehlen wir dir alle Termine freizuhalten und zu nutzen. Solltest Du jedoch an einem Abend nicht können, hilft Dir das Begleitmaterial mit ausführlicher Anleitung diese Phase selbstständig zu bearbeiten. Aber bedenke: In der Gruppe macht es viel mehr Spaß und ihr unterstützt Euch gegenseitig!

Muss ich darüber hinaus viel Zeit investieren? / Bekomme ich das mit meinem Full-Time Job und Alltag unter einen Hut?

Die Sessions sind so angelegt, dass Du innerhalb dieser Zeit an deinem Projekt arbeiten kannst und auch zu einem Ergebnis kommst. Der Freitag ist bewusst freigehalten, damit Du hier an deinem Prototyp feilen kannst – das ist aber kein Muss. Am Samstag wird validiert, was als Prototyp bis dahin vorhanden ist – sogar eine schnelle Skizze kann hier schon wertvolles Feedback liefern!

Was ist wenn mir kein Projekt einfällt, kann ich trotzdem teilnehmen?

Damit der Sprint funktioniert solltest Du an einer “echten” Idee arbeiten. Gerne unterstützen wir dich beim Kickoff, deine Challenge für die Woche zu finden! Nur Mut!

Gilt das Ticket für alle Tage?

Jawoll, das Ticket beinhaltet alle6Online-Sitzungen sowie das digitales Begleitmaterial “Design Sprint” zurAnleitung der einzelnen Phasen.

Weitere Fragen kannst Du uns gerne in den Kommentaren oder als private Nachricht stellen!

Donnerstag 22. Juli

18:30 – 20:30

Lange Weile (Community)

Langeweile – Fadheit, Ennui, unerträgliches Warten, vielleicht sogar auf Godot? Oder leere Zeit, ohne bindende Verpflichtung, zweck-los und frei? Wir erkunden gemeinsam den Begriff und schauen, wie wir uns vielleicht für die Sommerpause inspirieren können, um der Langen Weile zu entfliehen – oder ob wir gemeinsam die Anschaffung einer goldenen Schildkröte (ahoi, Huysmans!) planen, die wir dann gemütlichst spazieren führen und die freie Zeit genießen.
Lasst Euch überraschen!
Teilnahme am Basic-Event kosten- und voraussetzungsfrei. Einfach auf “Bin dabei” klicken, fertig.

September 2021

Donnerstag 23. September

18:30 – 20:30

Sinn*e (Community)

Nach der Sommerpause erkunden wir wie immer gemeinsam das große Feld des Sinns, der Sinne, mit all seinen Bedeutungen und Facetten. Was macht Sinn für mich? Was für “mein” Unternehmen? Was für mein Umfeld, das System, in dem ich (wechsel)wirke? Mit welchen “Sinnen” nehmen wir das wahr? Wow, das wird eine wilde Fahrt, wie immer mit tollen Mitmachsessions, be prepared!
Teilnahme am Basic-Event kosten- und voraussetzungsfrei. Einfach auf “Bin dabei” klicken, fertig.